Lichtschachtabdeckung




Jeder kennt das Problem mit den Lichtschächten:
Mindestens einmal im Jahr ist eine unangenehme Reinigung nötig.

Die Lösung:
sind unsere hochwertigen und praktischen Lichtschachtabdeckungen.
Der Alurahmen, mit dem das Edelstahl Streckmetall eingefasst ist, wird einfach mit Hilfe eines speziellen Butyl- Kautschukbandes auf den bestehenden Lichtschachtrost geklebt.
Das licht- und luftdurchlässige Edelstahl Streckmetall ist so stabil, dass Sie den Schacht begehen und sogar bedingt befahren können (auf tragfähigem Rost).

Das bei unseren Lichtschachtabdeckungen eingesetzte Streckmetall hat gegenüber Metallgeweben viele Vorteile:
Es ist glatt und hat eine sehr hohe Quersteifigkeit, dass heißt, ein Verdrehen unter Belastung ist kaum möglich.
Das bei Metallgeweben übliche Verziehen und Öffnen der Maschen gibt es bei Streckmetall nicht.
Die Maschenweite von 1,5mm bleibt über die gesamte Lebensdauer konstant.

Maueranschlagdichtung


Alle Vorteile auf einem Blick:


  • Maßanfertigung Direkt vom Hersteller
  • Witterungsbeständigkeit
  • Hohe Licht und Luftdurchlässigkeit
  • Lange Haltbarkeit
  • Leichte Reinigung
  • Abgerundete Profile nur 6mm hoch 33mm breit
  • Umweltfreundliche Materialien (Edelstahl u. Alu)

Preisbeispiel


Aktionspreis:

z. B. 106 x 44 cm inkl. Butylband, Maueranschlagdichtung, Messen, Montage und MwSt. nur 98€ (im Umkreis von 30 km)



Vermessung


Bitte geben Sie das genaue Maß des Rostes (=Metallgitter) an.
Sollten Sie die Lichtschtabdeckung über den Rost stehen lassen, bitte bei der Bestellung angeben!

Bei Maueranschlagsdichtung:

Messen Sie die Höhe ab der Vorderkante bis zur Mauer und ziehen 9mm für die Maueranschlagsdichtung ab.

Montageanleitung

  1. Bestehenden Lichtschachtrost gründlich reinigen.
  2. Auf der von uns gelieferten Abdeckung ist das Butyl-Kautschukband (wenn bestellt) bereits aufgeklebt,
    bevor Sie die Schutzfolie abziehen, sollten Sie die Abdeckung zuerst auf den bestehenden Lichtschacht legen.
  3. Die Schutzfolie abziehen und die Abdeckung auf den bestehenden Lichtschachtrost legen und rundum aufdrücken.

Hinweis:

Nach dem Abziehen der Schutzfolie und dem Befestigen auf dem Lichtschacht lässt sich dieser nur noch wenige Millimeter bewegen!